E

Christian Uetz, philosophischer Poet, per­formt seinen neuen Roman «Das nackte Wort» mit Musik von Adrian Emanuel Egli und den DJs eg851c/Techhouse und Snafic/Ambient.

Freitag, 25. Februar
Bar ab 19 Uhr, Performance um 20 Uhr
Kult-X
8280 Kreuzlingen

Samstag, 26. Februar
Bar ab 19.30 Uhr, Performance um 20.15 Uhr
Grabenhalle
9000 St.Gallen

G
851

Alles begann mit einem Laptop, einer Sequenzer Software und einer Neuland­gewinnung namens Sampling. Eine Türe öff­nete sich, dahinter tausende weitere durch die man gehen konnte. Als auch Komponist und Jazzgitarrist im Nicole Durrer Quartet ein Traum. Schrott wurde abgesamplet, Garten­tische, Steine, Rasseln, reissendes Papier, Pappschachteln und vieles mehr. Alles wurde bespielt, danach verhackt, verzogen und moduliert.

Hello Drums.

C

Der Musiker Adrian Emanuel Egli *1979 alias eg851c macht Tech-House mit einem Modu­lar Synthesizer. Kein Computer, kein Midi Kabel, da läuft nur Strom durch die Kiste. Auch experimentelle Sounds werden dem Kasten entlockt.

Cage/Bird. Crucelin. Hero/Zero.

Mit etwas Hardware und einer Samplebank die im Lockdown 2020 entstanden ist, wur­den erste Tracks im QFLM bei Michael Gallusser geboren.

Impressum

Texte:
Adrian Egli

Programmierung:
Felix Niklas

Gestaltung:
Joa Schmied

Wechsel Tag–Nacht:
alt n